Berlin (ots) – Do 18.01.2018 | 23:45 | rbb Fernsehen

618 Sendungen in 50 Jahren: Am 18. Januar 2018 moderiert Astrid Frohloff die Jubiläumssendung des Politikmagazins Kontraste im Ersten. Auf den Tag genau vor 50 Jahren startete der Sender Freies Berlin sein neues „Ost-West-Magazin“ in einer Zeit des Umbruchs. Nur wenige Tage vor dem 18. Januar 1968 wurde Alexander Dubcek in Prag zum neuen Chef der tschechoslowakischen Kommunistischen Partei gewählt. Im Westen machten sich Hoffnungen auf weitreichende Reformen hinterm Eisernen Vorhang breit. Damit beginnt die Fernsehgeschichte des ARD-Magazins Kontraste.

In den 70er und 80er Jahren entwickelt sich die Sendung zum Medium der ostdeutschen Opposition und zum deutsch-deutschen Magazin schlechthin.

Nach dem Fall der Mauer begleitet Kontraste das Werden der deutschen Einheit. Der Umgang mit der Stasi-Vergangenheit, aber auch die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit und gesellschaftliche Debatten prägen das Bild der Sendung.

Seit 2003 wird Kontraste vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) verantwortet und seit dem 1. Januar hat Kontraste einen neuen Redaktionsleiter: Matthias Deiß (39). Deiß, der zuvor u. a. Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio war, freut sich auf die Herausforderung:

„Nicht nur die Digitalisierung hat die Anforderungen an politischen Journalismus verändert. Durch die Globalisierung ist die politische Lage für viele in den letzten Jahren unübersichtlicher geworden. In dieser Situation sind Kontraste und die übrigen politischen Magazine gefordert wie nie zuvor. Wir werden deshalb für unsere Zuschauer weiterhin investigativ recherchieren, hinterfragen und erklären. Dabei wollen wir unsere Präsenz im Internet ausbauen und mit den Zuschauern diskutieren. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Kontraste-Team aus Berlin neue Akzente zu setzen.“

Im vergangen Jahr haben bundesweit durchschnittlich 2,52 Mio. Zuschauer die Sendung eingeschaltet. Dies entspricht einem Marktanteil von 9,1 Prozent.

In der Nacht vom 18. auf den 19. Januar 2018 bietet das rbb Fernsehen fünf Stunden Fernsehgeschichte aus 50 Jahren Kontraste, Geschichten, die bewegten und bewegen.

„50 Jahre Kontraste – Das Magazin aus Berlin“, 18. Januar 2018 ab 23.45 Uhr im rbb Fernsehen

Pressekontakt:

Volker Schreck
Tel 030 / 97 99 3 – 12 107
volker.schreck@rbb-online.de

  Nachrichten

50 Jahre Politikmagazin Kontraste – Die „Lange Kontraste-Nacht“ im rbb Fernsehen gmbh mantel kaufen österreich preisvergleich