Agravis Technik-Gruppe: zwei Sieger beim Service Award
Großer Jubel bei den Mitarbeitern der AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH: Der Standort Uelzen wurde im Rahmen der Landtechnischen Unternehmertage in Würzburg als Regionensieger Nord des Agrartechnik Service Awards ausgezeichnet. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/104520 / Die Verwendung… mehr

Münster/Hannover (ots) – Die AGRAVIS Raiffeisen AG gehört seit Jahren zu den Stammgästen auf dem Podium bei der Verleihung des Agrartechnik Service Awards. Während einer Gala bei den Landtechnischen Unternehmertagen im Congress Centrum Würzburg erhielten jetzt gleich zwei Niederlassungen der AGRAVIS Technik-Gruppe Auszeichnungen als Regionensieger: die AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH in Uelzen und die Newtec Ost Vertriebsgesellschaft für Agrartechnik mbH in Lichtenau.

Sie reihen sich ein in die vielen Erfolge, die Standorte der AGRAVIS Technik in den vergangenen Jahren bei diesem Award geholt hatten. „Wir investieren seit Jahren konsequent in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, die Modernität und Schlagkraft unserer Standorte sowie in das Serviceangebot für die unterschiedlichen Kundenansprüche“, erklärt Gerd Schulz, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Holding GmbH. „Leistungsfähiger Service wird in der Landtechnik ein immer wichtigerer Wettbewerbsfaktor“, betont Jörg Denekas, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH. Tino Neumann, Geschäftsführer der östlichen Niederlassungen der Newtec, fügt hinzu: „Wir sagen nicht umsonst: Der Service macht den Unterschied. Mit dem Agrartechnik Service Award zeigen wir auch nach außen, dass wir dieses Motto täglich umsetzen.“

Die Bewerbung um den Agrartechnik Service Award ist mit viel Arbeit verbunden. Die Teilnehmer müssen eine Checkliste mit rund 450 Fragen zu allen Bereichen des Unternehmens abarbeiten. Bei einem Vor-Ort-Termin nimmt die Jury die Standorte noch einmal genau unter die Lupe. „Für den Landtechnik-Handel ist dieser Branchenpreis von großer Bedeutung, da er von einer unabhängigen Jury vergeben wird und die stetigen Bestrebungen nach dem optimalen Service für alle Kunden belohnt. Wir freuen uns sehr, dass unsere Bemühungen, uns im Servicebereich immer weiter zu verbessern, von der Jury honoriert wurden“, betont Gerd Schulz.

Am Standort Uelzen, dem Regionensieger Nord (Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Bremen) sind um die 60 Mitarbeiter für die Kunden da. Neben der Landtechnik-Werkstatt betreibt die AGRAVIS in Uelzen auch eine eigene Iveco-Nutzfahrzeug-Werkstatt. Hauptmarke in Uelzen ist Fendt. Weiterhin hat sich Uelzen auf Feldhäcksler der Marke Krone spezialisiert. Die AGRAVIS hat in Uelzen zuletzt auch in die Beschilderung investiert, um so eine eindeutigere Kundenführung zu gewährleisten. Ein Punkt, auf den die Jury des Agrartechnik Service Award bei der Besichtigung genau schaut.

Der Standort Lichtenau, Regionensieger Ost (neue Bundesländer), ist vor zwei Jahren im Zuge einer Übernahme unter das Dach der Newtec Ost gekommen. Hauptmarke hier ist New Holland. Das 16-köpfige Team gehört mit einem Durchschnittsalter von 30 Jahren zu den Jüngsten der GmbH. „Die Werkstatt ist gut ausgelastet, Verkauf und Ersatzteil generieren guten Umsatz“, freut sich Geschäftsführer Tino Neumann. Die Kunden konnte der Standort Lichtenau also in den vergangenen beiden Jahren von der Qualität seiner Arbeit überzeugen – und schließlich auch die Jury. „Für uns ist der Sieg beim Agrartechnik Service Award ein gutes Signal und ein klares Statement an unsere Kunden: Hier erwartet sie ausgezeichneter Service“, erklärt Tino Neumann.

Der Agrartechnik Service Award wird seit 2001 jährlich von der Fachzeitschrift „Agrartechnik“ (Deutscher Landwirtschaftsverlag) vergeben. Der Wettbewerb ermittelt den leistungsstärksten Landtechnikbetrieb und gilt als einziger herstellerunabhängiger Markttest in Europa.

Pressekontakt:

Bernd Homann
AGRAVIS Raiffeisen AG
Kommunikation
Industrieweg 110
48155 Münster
Tel. 02 51/6 82-20 50
Fax 02 51/6 82-20 48
E-Mail: bernd.homann@agravis.de
www.agravis.de

  Nachrichten

Agravis Technik-Gruppe: zwei Sieger beim Service Award gesellschaft